*STARS* NEWS

Assassin’s Creed Valhalla: Alles zu PC-Preload

img
Nov
03

AC Valhalla: Alles zu PC-Preload, Downloadgröße und wann ihr loslegen könnt.

Der Release von Assassin’s Creed Valhalla steht bald an. Wir klären, ab wann ihr spielen dürft und sammeln alle wichtigen Infos zu Preload, Downloadgröße und mehr zur PC-Version.

Bald könnt ihr euch einen Wikingerbart ankleben, das Langboot ins Wasser ziehen und selbst ins mittelalterliche England reisen, um eine neue Heimat für euren Clan zu finden. Wann genau es auf dem PC losgeht und was ihr sonst noch rund um Preload, Downloadgröße und mehr zum Launch Assassin’s Creed Valhalla wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Alles zum PC-Release von AC Valhalla

Wann startet der Preload auf dem PC?

Vorbesteller können auf dem PC am 6. November damit beginnen, das Spiel herunterzuladen. Die genaue Uhrzeit haben wir bei Ubisoft angefragt.

Ab wann kann man auf dem PC losspielen?

Am 10. November erscheint Assassin’s Creed Valhalla für den PC. Ab dann könnt ihr auch losspielen, sofern ihr das Open-World-Spiel bereits heruntergeladen habt. Die konkrete Startzeit tragen wir noch nach, sobald sie bekannt ist.

Was ist mit den Konsolen-Versionen?

Die Versionen für PS4, Xbox One und Series S/X erscheinen ebenfalls am 10. November. PS5-Käufer müssen sich bis zum 19. November gedulden, da Sonys Next-Gen-Konsole erst an diesem Tag in die Läden wandert.

Wie groß ist der Download?

Die Downloadgröße von AC Valhalla fällt überraschend moderat aus. Die PC-Version schlägt mit circa 46 GB zu Buche und bewegt sich damit im selben Bereich wie der Vorgänger Odyssey von 2018 – selbst mit Day-1-Patch, der noch obendrauf kommt und zum Launch noch an Balancing, Performance und Bugs schraubt.

Wie groß der Patch 1.01 auf dem PC ausfällt, haben wir bei Ubisoft angefragt. Die PS4-Variante fällt mit knapp 3 GB nicht allzu groß aus.

Erscheint Valhalla auf Steam?

Nein, Assassin’s Creed Valhalla wird zum Launch auf dem PC nur bei Epic und im Ubisoft Store erhältlich sein, nicht auf Steam. Grund dafür ist ein Deal zwischen Epic und Ubisoft bei neueren Releases des Publishers. Es handelt sich nach aktuellem Stand um eine dauerhafte Exklusivität auf dem PC ohne zeitliche Begrenzung.

Wie viel kostet die PC-Version und welche Editionen gibt es?

In der Standard-Edition auf dem PC kostet Valhalla 60 Euro, für die Gold Edition inklusive Season Pass werden 100 Euro fällig. Für 119 Euro (beziehungsweise 110 mit Vorbesteller-Rabatt) bekommt ihr noch das Ultimate-Paket mit Ingame-Items obendrauf und für 200 Euro die Collector’s Edition mit physischen Goodies.

Alle (Preorder)-Editionen von Assassin’s Creed Valhalla

Wie fallen die Systemanforderungen aus?

Alle Infos zu den PC-Anforderungen von Assassin’s Creed Valhalla lest ihr im eingebundenen Artikel. Die ausführlichen Angaben beziehen unterschiedliche Detailgrade, Auflösungen und Framerates mit ein. Besonders die RAM-Empfehlungen fallen moderat aus, allerdings empfiehlt Ubisoft durchweg eine SSD:

Mindestvoraussetzungen – 30 FPS (1080p, niedrige Details)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 3 1200 – 3.1 Ghz / Core i5 4460 – 3.2 Ghz
  • RAM: 8,0 GByte (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon R9 380 – 4,0 GByte / Geforce GTX 960 – 4,0 GByte
  • Festplatte: 50 GByte HDD (SSD empfohlen)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX Version: DirectX 12

Empfohlene Voraussetzungen – 30 FPS (1080p, hohe Details)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 5 1600 – 3.2 Ghz / Core i7-4790 – 3.6 Ghz
  • RAM: 8,0 GByte (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon RX 570 – 8,0 GByte / Geforce GTX 1060 – 6,0 GByte
  • Festplatte: SSD (50,0 GByte)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX Version: DirectX 12

Empfohlene Voraussetzungen – 60 FPS (1080p, hohe Details)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 7 1700 – 3.0 Ghz / Core i7 6700 – 3.4 Ghz
  • RAM: 8,0 GByte (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon RX Vega 64 – 8,0 GByte / Geforce GTX 1080 – 8,0 GByte
  • Festplatte: SSD (50,0 GByte)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX Version: DirectX 12

2K Voraussetzungen – 30 FPS (1440p, sehr hohe Details)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 7 2700X – 3.7 Ghz / i7 – 7700 – 3.6 Ghz
  • RAM: 16 GB (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon RX Vega 56 – 8,0 GByte / Geforce GTX 1070 – 8,0 GByte
  • Festplatte: SSD (50,0 GByte)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX-Version: DirectX 12

2K Voraussetzungen – 60 FPS (1440p, sehr hohe Details)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 5 3600X – 3.8 Ghz / i7 – 8700K – 3.7 Ghz
  • RAM: 16 GB (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon RX 5700 XT – 8,0 GByte / Geforce RTX 2080 Super – 8,0 GByte
  • Festplatte: SSD (50,0 GByte)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX-Version: DirectX 12

4K Voraussetzungen – 30 FPS (2160p, Ultra High)

  • Prozessor (AMD / Intel): Ryzen 7 3700X – 3.6 Ghz / Core i7 9700K – 3.6 Ghz
  • RAM: 16,0 GByte (Dual-Channel Mode)
  • Grafikkarte (AMD / Nvidia): Radeon RX 5700 XT – 8,0 GByte / Geforce RTX 2080 – 8,0 GByte
  • Festplatte: SSD (50,0 GByte)
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX-Version: DirectX 12

Kommt Valhalla für Uplay Plus/Ubisoft Plus?

Ja, Assassin’s Creed Valhalla ist im Abo-Service Uplay + (jetzt Ubisoft +) enthalten. Ihr dürft mit dem Abo für 15 Euro im Monat die Ultimate Edition samt Season Pass zum Launch am 10. November spielen.

Quellen: https://www.gamestar.de/artikel/ac-valhalla-pc-preload,3363557.html, https://www.youtube.com/watch?v=ssrNcwxALS4

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x