*STARS* NEWS

Neues Open World RPG Avowed soll „viel größer als Skyrim“ sein und riesige Boss-Monster beinhalten

img
Okt
26

Avowed

„Avowed“ ist ein Spiel, das wir in den kommenden Monaten auf jeden Fall im Auge behalten müssen. Es wurde letzte Woche während des Xbox Series X-Events angekündigt und dabei handelt es sich um ein Fantasy-RPG von Fallout: New Vegas und The Outer Worlds-Entwickler Obsidian, das stark von Bethesdas Elder Scrolls-Franchise inspiriert zu sein scheint.

Wie sich herausstellte. Avowed könnte genau das Spiel sein, auf das wir seit Skyrim gewartet haben. Der kurze Enthüllungstrailer hat zwar nicht viel verraten, aber ein kürzlich bekannt gewordener Leak hat eine Menge neuer Details enthüllt, die das Action-RPG wirklich als einen möglichen Nachfolger von The Elder Scrolls V beschreiben. Da der nächste Ableger von The Elder Scrolls nicht so bald erscheinen wird, ist dies eine aufregende Prognose.

Laut dem Resetera-Nutzer Sponger ist Avowed ein Open-World-RPG. So viel haben wir gewissermaßen schon aus dem Enthüllungs-Trailer erfahren. Der Benutzer behauptet jedoch weiterhin, dass die Spielwelt des Spiels um einiges größer (und voller) sei als die von Skyrim. Es gibt anscheinend zwei große Städte zu erkunden und eine offene Welt, die aus verschiedenen Biomen und Wahrzeichen besteht.

Auch von einem Echtzeit-Wettersystem ist die Rede, ebenso wie von einem „großen Fokus auf Welt-Interaktivität, Beleuchtung und KI-Systeme der nächsten Generation“. Kurz gesagt, es klingt so, als ob die Welt von Avowed interaktiver sein wird, zum Teil dank der scheinbar ambitionierten In-Game-Physik, die durch „magische Systeme“ funktionieren soll. Der Leaker ist sich jedoch selbst nicht ganz sicher, was „magische Systeme“ bedeuten soll.

Begleiter werden ebenfalls zu dem Abenteuer gehören, ebenso wie ein „sehr fortschrittliches Charaktererstellungs-Tool“. Der Leaker behauptet auch, es gäbe eine „sehr große Anzahl an Fraktionen“. Diese Gruppen werden sich anscheinend von denen, die wir von Skyrim kennen, stark unterscheiden.

Schließlich wird es die meisten von euch sicherlich freuen zu hören, dass Obsidian beabsichtigt, das Spiel so zu gestalten, dass ihr – wenn ihr wollt – jeden Charakter im Spiel töt*n könnt. Dazu gehören wichtige NPCs und Questgeber, was man heutzutage in modernen RPGs nicht wirklich häufig sieht. Sponger weist jedoch darauf hin, dass das Spiel zwar in Produktion sei und voraussichtlich Ende 2022/Anfang 2023 auf den Markt kommen wird, dass sich aber vieles von dem, was sie gelernt haben, während der Entwicklung ändern könnte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x