*STARS* NEWS

Twitch Tutorials

Twitch Tutorials für Streamer!

Alles rund ums Streamer werden!
Mit diesen Twitch Tutorial für Streamer wittmen wir uns euch damit ihr euren Stream entweder einrichten könnt oder
auch Optimieren könnt um bessere Erfolgreichere Streamer zu werden.

Follow Bot - Was mach ich jetzt?

CommanderRoot auf Twitch hat ne Geniale lösung für Follow Bots.

Hier sein Twitter Tweet: https://twitter.com/CommanderRoot/status/1232278323084091393?s=19
und hier dei seite die er in seinem Tweet erwähnt: Follower Remover

Trotzdem sollte man Twitch ne Nachricht hinterlassen zu welchem zeitraum der Follow Bot da war

Twitch Support: Twitch Support

Unbekannte Bots & User in der Viewerliste

Es ist mittlerweile ein Trend auf Twitch geworden, Streamer mit tausenden, indirekt untätigen Accounts zu überfluten. Die Rede ist hier nicht von Viewerbots – die ohnehin verboten wären, sondern viel mehr von Accounts die sich in die Viewerliste einnisten. Das nervige, selten wird man sie los. Dabei dienen diese zu meist Bot Accounts die sich durch einen Script in tausenden IRL-Channel verbinden nur dafür, für den jeweiligen Nutzer Werbung, Klicks oder Aufmerksamkeit zu generieren und/oder auch Statistiken zu sammeln.

Viele dieser Accounts betreiben auch oft Kanäle für zum Beispiel: Follow4Follow, Gamble4Host oder Sub4Raid.

In der nachfolgenden Liste werden alle mir bekannten Accounts aufgelistet und die Info wie man diese ggf. wieder los werden kann.

Information: Diese Liste fruchtet offensichtlich bei vielen und unterlassen es mittlerweile. Auch der Wunsch von der Liste gelöscht zu werden, wird immer größer. Doch entferne ich die Accounts erst, wenn aus mehreren Quellen hervorgeht, das keine Scripts mehr dafür eingesetzt werden (Auch nicht Chatty).

Accountnamen Wie man den Account entfernen kann
0x2f7c37
0_o_o_o_o_o_o_o_o_o_o_o_0
111paula_xoxox
21wolv
8rose
00000000000000000click_me
0_AppleBadApple_0
astalkingbot
anotherttvviewer
apricotdrupefruit
AvocadoBadado
Bananennanen
chaoticaunit Schreibt “Hi TeamaUnit, can i help you” ohne “” in euren Streamchat und folgt den Instruktionen…
CheckMyProfilee
Cogwhistle Schreibt “/w Coqwhistle Hi” ohne “” in euren Streamchat und folgt den Instruktionen…
CommanderRoot Schreibt “Hey CommanderRoot, I like you but I would appreciate if you would leave my chat room” ohne “” in euren Streamchat.
command_and_control
CommunityShowcase
CuteHealGirl
Dbc__
DecafSmurf
electricalskateboard
ElectricallongBoard
fatmanleg
freast
FreddyyBot
gddr5
HimEkoelectric
host_giveaway Schreibt “$host_giveaway$leave” ohne “” in euren Streamchat.
jade_elephant_association Schreibt in euren Streamchat den Befehl !leave
kawaiisophiex3 Schreibt in den Streamchat von kawaiisophiex3 den Befehl !removeme
luki4fun_bot_master
lurxx Schreibt “Lurxx please leave my channel” ohne “” in euren Streamchat!
m0psy
Nascarjake Schreibt in den Streamchat von Nascarjake den Befehl !removeme
n3td3v
Not47y
n0tahacker_
Sickfold
SLOCool
Sneakyado
Skinnyseahorse
Subcentraldotnet Schreibt in euren Streamchat den Befehl !leave
Stay_hydrated_bot Schreibt in euren Streamchat den Befehl !stophydration und !dehydrate
teischente
teyd__
teyyd
thronezilla
treywaytv
Philderbeast
p0lizei
p0sitivitybot Schreibt “P0sitivityBot please leave my channel” ohne “” in euren Streamchat.
pureee23
Woppes
virgoproz
V_and_k
yghosttown
ZaneKyber Schreibt in den Streamchat von ZaneKyber folgenden Emoji: 🍍

Befehle für Streamer

Moderatorenstatus verleihen (mod)

Mit diesem Befehl ernennst du einen Benutzer zum Kanalmoderatoren, damit er Zugriff auf alle oben genannten Befehlen und Funktionen bekommt.

Verwendung: /mod Benutzername

Moderatorenstatus aufheben (unmod)

Mit diesem Befehl machst du einen Moderator wieder zum normalen Zuschauer. Ihm werden dann alle Moderationsfunktionen wieder entzogen.

Verwendung: /unmod Benutzername

Zum VIP machen (vip)

Verleiht einem Benutzer den VIP-Status.

Verwendung: /vip Benutzername

VIP-Status aufheben (unvip)

Dieser Befehl entzieht einem Benutzer den VIP-Status.

Verwendung: /unvip Benutzername

Grundlegende Befehle für Streamer und alle Moderatoren

Benutzer (user)

Mit diesem Befehl öffnest du die Profilkarte eines Benutzers. Auf ihr können Kanalmoderatoren und Streamer kanalspezifische Moderationskommentare austauschen, erfahren, wann der Benutzer sein Konto erstellt hat, und den kanalspezifischen Verlauf von dessen Chats, Sperren und Time-Outs aufrufen.

Verwendung: /user Benutzername. Alternativ kannst du im Chat einfach auf den Benutzernamen klicken.

Time-Out (timeout)

Mit diesem Befehl sperrst du einen Benutzer vorübergehend für den Chatraum. Standardmäßig ist dieser für 10 Minuten gesperrt. Wenn die vorübergehende Sperre erfolgreich verhängt wurde, erhalten du und die vorübergehend gesperrte Person eine entsprechende Nachricht im Chat. Ein erneuter Time-Out-Befehl überschreibt den vorhandenen.

Mit dem Befehl kannst du einen Benutzer auch für einen bestimmten Zeitraum sperren, indem du den optionalen Wert in “Sekunden” eingibst.

Einen Time-Out kannst du entweder mit dem Befehl “/unban” (Sperre aufheben) aufheben oder du überschreibst die aktuelle Sperre mit einer neuen, die lediglich eine Sekunde lang ist.

Verwendung: /timeout Benutzername Sekunden. Alternativ klickst du auf das Uhrensymbol im Chat oder auf einem Benutzerabzeichen. Benutzerabzeichen werden angezeigt, wenn du auf einen Benutzernamen klickst.

Sperren (ban)

Mit diesem Befehl sperrst du einen Benutzer dauerhaft für einen Chatraum.

Verwendung: /ban Benutzername. Alternativ kannst du auf das Symbol zum Abbrechen klicken, das im Chat oder auf einem Benutzerabzeichen zu sehen ist. Benutzerabzeichen werden angezeigt, wenn du auf einen Benutzernamen klickst.

Sperre aufheben (unban)

Mit diesem Befehl hebst du die dauerhafte Sperre eines Benutzers für einen Chatraum auf. Du kannst den Befehl auch verwenden, um eine Sperre vorzeitig zu beenden. Dies gilt auch für Time-Outs.

Verwendung: /unban Benutzername. Alternativ kannst du auf die Schaltfläche zum Aufheben klicken, die anstelle der "Sperren"-Schaltfläche angezeigt wird.

Slow-Chat (slow)

Mit diesem Befehl legst du fest, wie oft Benutzer im Chatraum Nachrichten senden dürfen (Rate-Limit).

Verwendung: /slow Sekunden

Twitch-Partner mit Abonnement-Schaltfläche können Abonnenten das Umgehen des Filters für den Slow-Chat-Modus gestatten. Dazu muss man einfach die Registerkarte “Abonnements” im Dashboard aufrufen.

Slow-Chat deaktivieren (slowoff)

Mit diesem Befehl schaltest du den aktivierten Slow-Chat-Modus aus.

Verwendung: /slowoff

Follower (followers)

Mit diesem Befehl kannst du oder deine Moderatoren den Chat auf alle oder auf einen Teil deiner Follower beschränken, je nachdem, wie lange sie dir schon folgen – von null Minuten (alle Follower) bis zu drei Monaten.

Verwendung: /followers

Hier sind ein paar Befehlsbeispiele für beliebige Zeiträume von bis zu drei Monaten :

  • /followers 30m oder /followers 30 minutes
  • /followers 2h oder /followers 1 hours
  • /followers 2d oder /followers 2 days
  • /followers 1w oder /followers 1 week
  • /followers 3mo oder /followers 3 months

Nur-Follower-Modus deaktivieren (followersoff)

Mit diesem Befehl schaltest du den aktiven Nur-Follower-Modus wieder aus.

Verwendung: /followersoff

Abonnenten (subscribers)

Mit diesem Befehl legst du fest, dass nur Abonnenten den Chat nutzen können. Wenn du nicht über die Abonnementfunktion verfügst, bewirkt der Befehl, dass nur der Streamer und die Kanalmoderatoren den Chat nutzen können.

Verwendung: /subscribers

Abonnements sind eine Premiumfunktion für ausgewählte Partner. Abonnements sind kostenpflichtig.

Nur-Abonnenten-Modus deaktivieren (subscribersoff)

Mit diesem Befehl deaktivierst du einen aktiven Nur-Abonnenten-Modus.

Verwendung: /subscribersoff

Abonnements sind eine Premiumfunktion für ausgewählte Partner. Abonnements sind kostenpflichtig.

Chatverlauf löschen (clear)

Mit diesem Befehl können Streamer und Chatmoderatoren den bisherigen Chatverlauf vollständig löschen.

Verwendung: /clear

Benutzern mit IRC oder Browser-Add-Ons wird die Chat-Löschung unter Umständen nicht angezeigt. Dies hängt mit Funktionen zur Verlaufsspeicherung und Anmeldung zusammen.

Uniquechat – Einzigartige Nachrichten (uniquechat)

Mit diesem Befehl verhinderst du, dass Benutzer keine eindeutigen Nachrichten im Kanal posten. Er sucht nach mindestens neun Zeichen, bei denen es sich nicht um Symbol-Unicode-Zeichen handelt, und löscht dann alle sich wiederholenden Chat-Zeilen, die darüber hinausgehen. Uniquechat ist ein besonderes Moderationstool, mit dem du nicht nur allgemein lästige Inhalte, sondern auch per Copy&Paste eingefügte Nachrichten, die als Spam gelten, eliminierst.

Verwendung: /uniquechat

Uniquechat aus – Keine einzigartigen Nachrichten (uniquechatoff)

Mit diesem Befehl schaltest du den aktiven Uniquechat-Modus wieder aus.

Verwendung: /uniquechatoff

Nur-Emote-Modus (emoteonly)

Mit diesem Befehl kannst du festlegen, dass in deinem Chat nur Nachrichten aus Emotes zulässig sind.

Verwendung: /emoteonly

Nur-Emote-Modus deaktivieren (emoteonlyoff)

Mit diesem Befehl deaktivierst du einen aktiven Nur-Emote-Modus.

Verwendung: /emoteonlyoff

Befehle für Kanal-Editoren und Streamer

Werbung schalten (commercial)

Mit diesem Befehl schaltest du eine Werbung für all deine Zuschauer. Nur für Partner.

Verwendung (standardmäßig: 30 Sekunden): /commercial
Verwendung (weitere Optionen): /commercial 30|60|90|120|150|180

Werbung in bestimmten Längen kann nur geschaltet werden, wenn diese in der Gearbox deines Dashboards zur Verfügung steht. Der Commercial-Befehl kann auch von dir ernannten Editoren ausgeführt werden, um auf deinem Kanal Werbung zu schalten.

Hosten (host)

Mit diesem Befehl hostest du auf deinem Kanal einen anderen Kanal (per eingebettetem Video-Player). Weitere Informationen zur Host-Funktion findest du im entsprechenden Blogeintrag und in den FAQs.

Verwendung: /host Kanal

Nicht länger hosten (unhost)

Mit diesem Befehl machst du die Einbettung zum Hosten eines Kanals rückgängig und versetzt den Kanal in seinen normalen Zustand zurück.

Verwendung: /unhost

Raiden (raid)

Dieser Befehl schickt den Zuschauer zu einem anderen Live-Kanal.

Verwendung: /raid Kanal

Nicht mehr raiden (unraid)

Dieser Befehl bricht den Raid ab.

Verwendung: /unraid

Markierung setzen (marker)

Fügt eine Stream-Markierung (mit optionaler Beschreibung aus max. 140 Zeichen) am aktuellen Zeitstempel hinzu. Markierungen vereinfachen die Bearbeitung in den Highlights.

Verwendung: /marker Beschreibung

Grundlegende Befehle für alle Benutzer

Moderatoren (mods)

Mit diesem Befehl zeigst du eine Liste aller Chatmoderatoren für den jeweiligen Kanal an.

Verwendung: /mods

VIPs

Mit diesem Befehl zeigst du eine Liste aller VIPs für den jeweiligen Kanal an.

Verwendung: /vips

Farbe (color)

Mit diesem Befehl änderst du die Farbe deines Benutzernamens. Für normale Benutzer stehen die folgenden Farbvarianten zur Verfügung: Blue (Blau), Coral (Korallenrot), DodgerBlue (Dodgerblau), SpringGreen (Frühlingsgrün), YellowGreen (Gelbliches Grün), Green (Grün), OrangeRed (Orangerot), Red (Rot), GoldenRod (Goldrute), HotPink (Leuchtendes Rosa), CadetBlue (Marineblau), SeaGreen (Meeresgrün), Chocolate (Schokoladenbraun), BlueViolet (Blauviolett) und Firebrick (Backstein). Twitch Turbo-Benutzer können auch einen beliebigen Hexwert angeben (z. B.: #000000).

Verwendung (kein Turbo): /color Name der Farbe
Verwendung (Turbo): /color Hexwert oder /color Name der Farbe

Blockieren (block)

Mit diesem Befehl kannst du alle Chatnachrichten und Flüsternachrichten eines bestimmten Benutzers blockieren, wenn du dessen Kommentare nicht sehen möchtest.

Verwendung (Chat): /block Benutzername oder du klickst auf einen Benutzernamen und auf "Blockieren" auf dem dann angezeigten Abzeichen.
Verwendung (Flüsternachrichten): Klicke oben im Fenster für Flüsternachrichten auf das Zahnrad  und dann auf "Benutzername blockieren".

Du wirst dazu aufgefordert, einen von drei Gründen für das Blocken des Benutzers auszuwählen.

Blockierung aufheben (unblock)

Mit diesem Befehl entfernst du von dir hinzugefügte Benutzer von Liste mit Blockierungen.

Verwendung: /unblock Benutzername. Alternativ kannst du auf "Nicht mehr ignorieren" klicken, das anstelle von "Blockieren" angezeigt wird.

Meine Textfarbe (me)

Mit diesem Befehl legst du fest, dass von dir eingegebener Text in der Farbe deines Chatnamens angezeigt wird. Viele Kanäle verhängen hierfür eine Sperre, da es als Spam angesehen werden kann. Du musst also selbst abwägen, ob du dieses Risiko eingehen möchtest.

Verwendung: /me Text

Trennen (disconnect)

Mit diesem Befehl trennst du die Verbindung mit dem Chatserver. Wenn du die Verbindung wiederherstellen möchtest, aktualisiere einfach die Seite.

Verwendung: /disconnect

Flüstern (w)

Mit diesem Befehl sendest du einem anderen Benutzer auf Twitch eine private Nachricht.

Verwendung: /w Benutzername Nachricht

Twitch-Streaming: Die technischen Voraussetzungen

Bevor Sie Ihren eigenen Twitch-Channel einrichten und alle wichtigen Einstellungen für die Ausstrahlung Ihrer Videos vornehmen, müssen Sie zunächst den passenden technischen Rahmen schaffen. Was die Hardware betrifft, sind dabei drei grundlegende Bereiche zu beachten:

  • Systemleistung: Die Ausstrahlung eines Twitch-Streams nimmt zusätzliche Systemressourcen in Anspruch, weshalb Sie in jedem Fall für ausreichend Rechenpower sorgen sollten. Für das Streaming von PC-Spielen empfiehlt Twitch beispielsweise mindestens einen Intel Core i5-4670 oder ein vergleichbares AMD-Modell sowie acht Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wird mindestens Windows 7 vorausgesetzt. Bei Spielekonsolen – deren Hardware-Setup größtenteils vorgegeben ist – müssen Sie nicht derart ins Detail gehen, um zu wissen, ob das System geeignet ist: Hier reicht es in der Regel, zu überprüfen, ob die genutzte Version von der Streaming-Plattformunterstützt wird.

 

  • Webcam: Es ist prinzipiell möglich, ausschließlich Videomaterial zu übertragen, das keinerlei persönlichen Bezug aufweist. So ist es beispielsweise nicht zwingend notwendig, sich (parallel zu den Bildszenen aus dem gespielten Videogame) dem Publikum selbst via Live-Mitschnitt zu präsentieren. Dennoch gibt es kaum einen erfolgreichen Stream auf Twitch, in dem sich der Verantwortliche seinem Publikum nicht auch persönlichen zeigt. Denn die Emotionen des Streamers werden sehr viel deutlicher, wenn die Zuschauer seine Reaktionen unmittelbar sehen können.  Entsprechende Webcams, die Bilder in HD-Qualität liefern, sind bereits im niedrigen zweistelligen Eurobereich erhältlich.

 

  • Mikrofon: Auch wenn die wichtigste Komponente von Live-Videos – insbesondere bei Videogames – natürlich das Bild ist, darf man die Bedeutung der Tonqualität keinesfalls unterschätzen. Musik als Untermalung für den gestreamten Twitch-Content ist zwar keine Seltenheit, führt als Dauerlösung aber schnell zu Langeweile bei den Zuschauern. Mit eigenem Soundkommentar verleihen Sie Ihrem Stream auf Twitch hingegen das gewisse Etwas. Als Aufnahmequelle kann bereits ein einfaches Headset-Mikrofon dienen. Wenn Sie allerdings einem höheren Qualitätsstandard gerecht werden möchten, ist der Einsatz eines USB-Standmikrofons zu empfehlen.

 

  • Internet: Auch das Internet spielt eine große rolle beim Streamen auf Twitch oder andere Platformen. Dort reicht keine Modem oder ISDN Verbindung sondern es sollte eine Stabile DSL oder 4G / LTE mit dem Handy vorhanden sein. Hierbei ist nicht der Download entscheidend sondern der Upload. In der regel reichen 5Mbps aus aber empfohlen wird mind. 7mbps für einen für den anfang angenehmen Stream.

Breitbandmessung für dein Internet: https://www.speedtest.net/de

Streaming auf Twitch: So funktioniert‘s

Sobald Sie die gewünschte Hardware zusammengestellt haben, können Sie mit der Einrichtung Ihres Twitch-Kontos und der Verknüpfung mit der Streaming-Software (auch Broadcasting-Software genannt) beginnen. Bei letztgenannter haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Lösungen wie Bebo, Gameshow, XSplit Gamecaster oder dem in diesem Twitch-Stream-Tutorial genutzten OBS Studio zu wählen. Eine Auflistung der gängigsten Tools finden Sie auf der offiziellen Twitch-Seite.

Schritt 1: Streaming-Software installieren

Entscheiden Sie sich zunächst für eine Broadcasting-Anwendung und besuchen Sie anschließend die entsprechende Website, um die Installationsdatei herunterzuladen. Das in diesem Tutorial verwendete OBS Studio steht beispielsweise auf obsproject.com zum kostenfreien Download bereit. Dies Open-Source-Programm, dessen Quellcode von jedem erweitert und angepasst werden kann, läuft sowohl unter Windows als auch unter macOS und Linux. Wählen Sie einfach die für Ihre Zwecke passende Version und starten Sie nach dem Herunterladen den Installationsprozess per Doppelklick auf die Datei bzw. Shell-Befehl.

Schritt 2: Twitch-Konto erstellen

Im nächsten Schritt gilt es, ein Benutzerkonto auf Twitch anzulegen. Rufen Sie zu diesem Zweck die Twitch-Seite auf und wählen Sie die Schaltfläche „Registrieren“, die sich rechts oben in der Navigationsleiste befindet. Die Registrierung, bei der Sie lediglich einen Benutzernamen samt Passwort wählen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben müssen, ist wie grundsätzlich auch Twitch selbst kostenfrei. Der Abschluss des kostenpflichtigen Prime-Abonnements, das die Plattform unter anderem mit dem Prime-Angebot von Amazon verknüpft, ist keine Voraussetzung für das Streaming auf Twitch. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie eine Bestätigungsmail inklusive Verifizierungslink. Klicken Sie auf diesen, um die Registrierung abzuschließen.

Schritt 3: Twitch-Kanal einrichten

Sobald Sie die Registrierung abgeschlossen haben, können Sie sich mit Ihrem neu erstellten Twitch-Konto anmelden und die Gestaltung Ihres persönlichen Video-Kanals beginnen. Hierfür öffnen Sie die Einstellungen über den entsprechenden Eintrag im Benutzermenü, das sich durch einen Klick auf das Dreiecksymbol in der Navigationsleiste aufklappen lässt. Auf diese Weise gelangen Sie zunächst zu Ihrem Profilmenü, wo Sie den Anzeigenamen (kann identisch mit dem Benutzernamen sein) und das Profilbild für Ihren Twitch-Stream einstellen sowie eine bis zu 300 Zeichen lange Beschreibung (Biografie) Ihrer selbst oder Ihres Channels abgeben hinterlegen.

Für die Konfiguration Ihres Twitch-Kanals wechseln Sie anschließend auf den Reiter „Kanal und Videos“. Dort nehmen Sie in vier Bereichen grundlegende Einstellungen vor:

  • Kanaldesign: Unter dem Menüpunkt „Kanaldesign“ legen Sie ein Banner fest, das den Twitch-Nutzern angezeigt wird, wenn Ihr Kanal gerade offline ist. Klicken Sie auf „Durchsuchen“ und laden Sie die gewünschte Bilddatei hoch, indem Sie den Ablageort angeben und die Auswahl „Öffnen“ bestätigen. Damit der gesamte Player von dem Banner ausgefüllt wird, sollte dieses ein Seitenverhältnis von 16:9 aufweisen.
  • Automatisches Hosting: Twitch bietet die Möglichkeit, Übertragungen anderer Streamer auf dem eigenen Kanal zu hosten. Auf diese Weise können Sie Ihren Followern beispielsweise auch während Ihrer Abwesenheit Content präsentieren. Das Hosting-Feature bietet aber auch die Möglichkeit, einen fremden Stream gemeinsam mit Ihren Zuschauern anzusehen und mit eigenen Audiokommentaren zu untermalen. Aktivieren Sie „Automatisches Hosting“, wenn Sie fremde Kanäle automatisch senden wollen, sobald diese online sind. Die gewünschten Kanäle legen Sie über die „Host List“ (zufällig oder nach Priorität sortiert) fest.
  • Jugendschutzfilter: Wenn Sie Inhalte streamen, die für jüngere Zuschauer nicht angemessen sind, müssen Sie Ihren Kanal entsprechend kennzeichnen, indem Sie ein Häkchen bei „Inhalt für Erwachsene“ setzen.
  • Chat: Twitch unterstützt Sie automatisch bei der Moderation Ihres Kanal-Chats. Der sogenannte „AutoMod“ untersucht die Beiträge der Zuschauer automatisch auf Kraftausdrücke, Schimpfwörter oder rassistische Bemerkungen und filtert entsprechende Treffer heraus. Über die Regelsätze bestimmen Sie die Stärke der Filterung – von Regel 0 (blockiert nur von Ihnen definierte Begriffe) bis Regel 4 (hohes Maß an Moderation durch „AutoMod“). Zudem können Sie einstellen, dass nur solche Zuschauer den Chat nutzen können, die ihre E-Mail-Adresse auf Twitch bestätigt haben. Durch ein Häkchen bei „Links blockieren“ werden gepostete URLs automatisch gelöscht, sofern sie nicht von Ihnen oder Moderatoren bzw. Admins stammen.

Schritt 4: Twitch-Stream konfigurieren

Nachdem Sie im vorangegangenen Schritt die Basis für Ihren Channel geschaffen haben, können Sie sich nun konkret mit der Gestaltung des Streams befassen. Öffnen Sie das bereits bekannte Benutzermenü über das Dreiecksymbol und navigieren über die gleichnamige Schaltfläche zum Dashboard. Zusätzlich zu der Möglichkeit, Nachrichten in den Chat Ihres Channels zu schreiben, bietet dieses Übersichtsmenü unter anderem auch Zugriff auf Zuschauerstatistiken und eine Auflistung aller Streamer. Für die Konfiguration des Twitch-Streams entscheidend ist jedoch der Menüpunkt „Stream-Information“, unter dem Sie Einstellungen für folgende fünf Bereiche vornehmen können:

Titel Über den Titel teilen Sie der Twitch-Community in 140 Zeichen mit, was Sie in Ihrem Stream präsentieren. Nutzen Sie die wichtigsten Keywords, um möglichst leicht über die interne Suchmaschine gefunden zu werden.
Live-Benachrichtigung Die Live-Benachrichtigung erhalten Ihre Follower, sobald Sie live übertragen (sofern diese die Funktion aktiviert haben). Hierfür stehen alle vier Stunden ebenfalls 140 Zeichen zur Verfügung.
Spiel/Kategorie Ordnen Sie Ihren Stream der passenden Kategorie auf Twitch zu, um jene Nutzer auf ihn aufmerksam zu machen, die in der jeweiligen Sektion suchen. Alternativ wählen Sie an dieser Stelle das Game, das Sie spielen.
Communitys Sie haben die Möglichkeit, bis zu drei Communitys anzugeben, deren Mitgliedern Ihre Übertragung vorgeschlagen wird.
Sprache Geben Sie hier an, in welcher Sprache Ihr Twitch-Stream gesendet wird. Über ein Häkchen bei „Chatsprache einschränken“ lässt sich die Einstellung auch auf den Chat des Kanals übertragen.

Schritt 5: Broadcasting-Software mit Twitch verknüpfen

Starten Sie nun OBS Studio (bzw. die von Ihnen gewählte Streaming-Software), um die letzten für die Live-Übertragung notwendigen Einstellungen zu machen. OBS wird standardmäßigmit englischer Sprachausgabe installiert, in den Einstellungen („Settings“) können Sie jedoch ohne weiteres Deutsch als Sprache für die Benutzeroberfläche auswählen. Um diese Änderung zu bestätigen, müssen Sie auf den „Apply“-Button drücken und das Programm erneut starten. Im Einstellungsmenü finden Sie außerdem den Punkt „Stream“, den Sie für die weitere Konfiguration Ihres Twitch-Streams benötigen.

Die Standardeinstellungen für den Stream-Typ und die Plattform können Sie ebenso unverändert lassen wie die automatische Auswahl des Servers – OBS Studio wählt immer den Twitch-Server aus, der für Ihre Streaming-Aktivitäten am besten geeignet ist. Entscheidend ist der Punkt „Streamschlüssel“, über den die Verbindung zwischen der Streaming-Software und Ihrem Kanal hergestellt wird. Um diesen Schlüssel eingeben zu können, gilt es noch einmal, kurzzeitig ins Twitch-Dashboard zurückzukehren und dort den Menüpunkt „Einstellungen“ aufzurufen.

Der von Twitch generierte Stream-Key ist mit einer Nutzer-ID vergleichbar, lässt sich im Problemfall aber jederzeit durch einen neuen Schlüssel (Reset-Schlüssel) ersetzen

Klicken Sie den Eintrag „Stream-Schlüssel“ und anschließend „Schlüssel anzeigen“ an. Das anschließende Dialogfenster gibt Ihnen den wichtigen Hinweis, den Schlüssel nicht an andere Personenweiterzugeben (auch nicht Twitch-Mitarbeiter, Moderatoren oder Admins). Schließen Sie die Hinweisbox durch einen Klick auf „Ich verstehe“, präsentiert Ihnen Twitch den Key, den Sie per Copy-and-Paste in die entsprechende Zeile in OBS Studio einfügen können. Mit „Übernehmen“ speichern Sie den Eintrag, womit die Verknüpfung abgeschlossen ist.

Tipp

Es ist möglich, Ihre Twitch-Streams automatisch aufzeichnen zu lassen. Setzen Sie zu diesem Zweck im Stream-Schlüssel-Menü einfach ein Häkchen bei „Frühere Übertragungen speichern“. Ihre Übertragungen werden dann für bis zu 14 Tage als VOD (Video on Demand) archiviert. Frühere Übertragungen von Partnern und Prime-/Turbo-Benutzern speichert Twitch sogar bis zu 60 Tage lang.

Schritt 6: Start des Twitch-Streams

Die Weichen für das Streaming auf Twitch sind gestellt, sodass Sie nun Ihre erste Übertragung auf der Streaming-Plattform starten können. Rechtsklicken Sie im Interface von OBS Studio auf die „Quellen“-Box und fügen Sie die gewünschte(n) Aufnahmequelle(n) (Video, Game, Fenster, Browser etc.) hinzu.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Studio-Modus“ können Sie sich eine Vorschau anzeigen lassen. Auf diese Weise können Sie alle Elemente perfekt ausrichten, sofern Sie mit mehreren Übertragungskomponenten arbeiten – wie zum Beispiel der Aufnahme von Spielszenen in Kombination mit einer Webcam-Aufnahme Ihrer Person. Entspricht die Darstellung Ihren Vorstellungen, beginnen Sie die Übertragung über die Schaltfläche „Streaming starten“. Möchten Sie die Übertragung beenden, stoppen Sie Ihren Twitch-Stream durch einen Klick auf „Streaming beenden“.

Für mehr: Unser Twitch Forum

Wenn Sie in Ihrem Stream auf Twitch PS4-Games präsentieren möchten, benötigen Sie keine separate Broadcasting-Software, sondern lediglich die Twitch-App. Diese finden Sie wie üblich im PlayStation Store. Nutzen Sie einfach die Suchfunktion und geben Sie in die Suchmaske „Twitch“ ein, bevor Sie im Anschluss auf „Download“ drücken. Haben Sie die Anwendung installiert, sind nur noch wenige Schritte notwendig, damit Sie über die Sony-Konsole die Streaming-Plattform nutzen können:

  1. Starten Sie das Spiel, das Sie Ihren Zuschauern zeigen wollen.
  2. Drücken Sie auf die SHARE-Taste auf Ihrem PS4-Controller und wählen Sie im aufpoppenden Menü den Punkt „Spiel übertragen“ aus.
  3. Im nachfolgenden Fenster wählen Sie Twitch als die gewünschte Plattform für Ihre Übertragung aus.
  4. Sie werden aufgefordert, sich in Twitch einzuloggen oder einen neuen Account anzulegen, sofern Sie dies noch nicht getan haben.
  5. Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf das Broadcasting-Menü, in dem Sie Ihren Twitch-Stream konfigurieren können. Unter anderem ist es möglich, den Live-Mitschnitt mit der PlayStation-Kamera und die Ton-Übertragung über das Mikrofon zu aktivieren. Außerdem legen Sie an dieser Stelle fest, ob die Kommentare der Zuschauer auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen (das Spiel läuft in diesem Fall in einem minimierten Fenster).
  6. Abschließend legen Sie den Titel und die Qualität für den Stream auf Twitch fest und starten die Übertragung mit der Option „Livestream starten“.

 

Hinweis:
Um den Stream zu beenden, drücken Sie einfach erneut auf die SHARE-Taste und wählen „Übertragung beenden“ aus.

Wie Sie Xbox-One-Games auf Twitch streamen können

Auch für die Xbox One existiert eine fertige Twitch-App, die den Einsatz einer speziellen Streaming-Software unnötig macht. Diese können Sie im Xbox Store kostenfrei herunterladen. Rufen Sie den Store zu diesem Zweck über den Homescreen auf und suchen über die interne Suche nach „Twitch“. Laden Sie dann die entsprechende App herunter und verfahren Sie anschließend folgendermaßen, um das Twitch-Streaming mit Ihrer Xbox One zu starten:

  1. Melden Sie sich auf einem PC oder einem mobilen Gerät mit Ihrem Twitch-Account an. Wenn Sie noch nicht über ein Konto verfügen, erstellen Sie zunächst eines.
  2. Sobald Sie auch mit einem anderen Gerät in die Streaming-Plattform eingeloggt sind, öffnen Sie die Twitch-App auf Ihrer Xbox One und drücken auf den Button „Anmelden“.
  3. Sie werden aufgefordert, den Link twitch.tv/activate auf dem externen Gerät aufzurufen und dort den sechsstelligen Code einzugeben, den Ihnen die Twitch-App auf der Spielekonsole präsentiert.
  4. Der Twitch-Account ist nun mit Ihrem Xbox-Live-Konto verknüpft. Um zu streamen, müssen Sie Ihren Xbox-Live-Anwesenheitsstatus unbedingt auf „Online“ setzen (andernfalls bleibt Ihr Twitch-Stream anderen Nutzer verborgen). Überprüfen Sie zudem auch in den allgemeinen Einstellungen Ihrer Xbox, ob Sie anderen Nutzern erlauben, Ihren Onlinestatus einzusehen.
  5. Um Ihren Stream zu konfigurieren, drücken Sie auf „Übertragung“ und anschließend auf „Weiter“. Beim ersten Start führt Twitch dann automatisch einen Performance-Test durch, um die optimale Bitrate für Ihr Broadcasting zu bestimmen. In den nächsten Schritten können Sie die Kinect-Kamera und das Mikrofon aktivieren.
  6. Geben Sie Ihrem Twitch-Stream zum Abschluss noch einen ausdrucksstarken Titel, bevor Sie das gewünschte Game auswählen und den Stream über die Schaltfläche „Übertragung starten“ online stellen.

 

Tipp
Wenn Sie auf die Sprachsteuerungsfunktion Ihrer Xbox zurückgreifen, können Sie Ihren Stream auch ganz einfach mit dem Befehl „Xbox Übertragung“ starten. Wollen Sie den Twitch-Stream später wieder ausschalten, reichen die Worte „Xbox Übertragung beenden“.

Wie wird man ein erfolgreicher Streamer? Follower bekommen & Geld verdienen

Wir wissen jetzt also alles, was es über das Streamen auf Twitch und Konsorten zu wissen gibt, aber eine Frage quält euch vermutlich trotzdem: Wie werde ich ein erfolgreicher Streamer? Im Folgenden wollen wir auch das Thema erfolgreich Streamen einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen. Dabei geht es vor allem um ein gutes Konzept für euren Kanal auf Twitch, mit dem ihr Zuschauer generieren und später auch gut Geld verdienen könnt. Zuerst gehen wir dabei auf einige grundsätzliche Techniken ein und schließen dann mit finalen Optimierungsmöglichkeiten ab. Vorab könnt ihr euch in unserer Twitch-Data-Sektion einen Überblick über den Markt machen:

Streamertypen

Zunächst einmal solltet ihr euch darüber im Klaren werden, welche Art von Streamer ihr sein möchtet. Dabei kann man zwischen dem Community-Streamer und dem Pro-Gamer differenzieren. Natürlich gibt es hier nicht nur schwarz und weiß, sondern man nimmt von beiden Elemente mit in seinen Stream, jedoch mit unterschiedlicher Wertigkeit. Die hängt von eurer Persönlichkeit, eurem Skill-Level und der Kommunikationsfähigkeit ab. Dabei solltet ihr authentisch bleiben und euch nicht verstellen, denn sowas würde eure Viewer sehr schnell merken. Das Ziel beider ist es ihre Zuschauer zu unterhalten. Denn so baut ihr euch eine Stammcommunity auf, die immer wieder gerne in euren Stream zurückschaltet.

 

Pro Gamer StreamerDer Pro-Gamer

Der Pro-Gamer kennt sein Spiel wie seine Westentasche und überzeugt durch seine Ingame-Skills. Er kann den Zuschauern Tipps geben und ihnen helfen, Spielinhalte leichter zu bewältigen. Oder er gehört zur Sorte Challenger, der sich mit seiner Community oder anderen Spielern messen möchte. Im Grunde kann man also sagen, dass der Pro-Gamer eine Art Reiseführer ist, der seinen Viewern das Spiel und die Inhalte vorführt. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist Shroud.

Community Streamer Gronkh

Der Community-Streamer

Natürlich kann der Community-Streamer ein Pro-Gamer mit einem hohen Skilllevel sein. Sein Spiel aber muss er nicht allzu ernst nehmen und kann ruhig auch mal episch failen. Er sieht sich als Teil der Reisegruppe und erkundet mit seiner Community die Welt. Ein Paradebeispiel für einen Community-Streamer ist Gronkh.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Just Chatting-Streamer

Aber auch Just Chatting ist eine option um anfangs den Stream in “schwung” zu bekommen. In Just Chatting geht der Streamer komplett auf den Chat ein Diskutiert Themen im Chat oder startet eigene Themen die im Chat diskutiert werden. Achtet hierbei aber auf die Twitch richtlinien. Denn zum Beispiel sind Themen wie Politik nicht geduldet auf Twitch und für euren Stream auch nicht förderlich da dort viele einstellungen aufeinander “prallen” und somit zu streit, beleidigungen und Diskriminierungen kommen kann. Seid einfach ihr selbst und unterhaltet euch mit eurer Community geht auf sie ein und Unterhaltet sie. Eine gute Option ist dort auch sich zusammen YouTube Videos anzuschauen. Achtet dort aber auch wieder darauf ob ihr dieses Video zeigen dürft, entspricht es den richtlinien von Twitch? Und begeht keine Datenschutz, Copyright verletzungen.

Der Kunst Artist-Streamer

Kunst in jeglicher form ist auch gerne gesehen und es gibt viele Interessenten. Könnt ihr also gut Zeichen, Tattovieren, Basteln oder Bauen lasst andere daran teil haben. Vergisst aber nicht wärend eurer Arbeit auf die Community einzugehen die euch zuschaut. Denn diese macht euch erst zum Streamer. Unter anderem gibt es auch eine option in Twitch den Streamer zu Melden wenn dieser den Chat oder seinen Stream nicht Moderiert und dies kann zum Bann führen eures Twitch Accounts.

(Bitte kommt nicht auf die Idee und macht Body Painting. Hier wurden schon viele Streamer deswegen gebannt trotz abgeklepter Nippel und viel Farbe damit man bestimmte Body Partien nicht gesehen hat war es für Twitch dann wohl doch zu nackt xD)

https://m.media-amazon.com/images/S/abs-image-upload-na/d/AmazonStores/ATVPDKIKX0DER/a5ac5d9e72132475ffba05e008ace74e.w3000.h600.png

Aller Anfang ist schwer

Ihr solltet euch grad zu Beginn eurer Streamer-Karriere nicht von geringen Zuschauerzahlen, dummen Kommentaren oder technischen Problemen entmutigen lassen. Niemand ist von Anfang an perfekt und ihr lernt mit jeder Streaming Session dazu. Nehmt euch Zeit, eure Streams zu analysieren und hört auf das Feedback eurer Community.

Direkt zu Beginn Goodies zu verschenken kann sich als großer Fehler erweisen. Zum Einen habt ihr direkt einen größeren monetären Aufwand und zum Anderen kann es sein, dass viele Zuschauer euren Stream nur für die Verlosung besuchen. Wenn ihr euch eine Stammcommunity aufgebaut habt, könnt ihr deren Treue natürlich mit Verlosungen belohnen. Aber dazu später noch mehr.

Die Community im Mittelpunkt

Die Community im Mittelpunkt: Wie werde ich ein erfolgreicher Streamer?

Von Anfang an sollte ein besonderes Augenmerk darauf liegen, dass ihr eurer Community einen Mehrwert bieten könnt, der euch von anderen Streamern abhebt.

Daneben steht natürlich auch die Interaktion mit dem Publikum im Vordergrund. Begrüßt und verabschiedet eure Zuschauer, beantwortet deren Fragen im Chat und bleibt ihr selbst, nur um mal ein paar Beispiele zu nennen. Seid einfach authentisch! Eure Community merkt ziemlich schnell, ob ihr ihnen etwas vorspielt oder ob ihr hinter dem steht, was ihr sagt und tut.

Nun fehlt nur noch ein Spiel und ihr könnt mit dem streamen beginnen. Sucht euch dafür zu Beginn ein Game, welches ihr selber gerne spielt und das euch am Herzen liegt.

Optimiere deine Außenwirkung

Screenshot-2017-08-16-12.18.21

Nun wollen wir etwas näher darauf eingehen, welche Möglichkeiten ihr zur technischen und optischen Verbesserung eures Streams nutzen könnt. Zunächst einmal zum Thema Gaming-Hardware: Für einen stabilen Spielablauf ohne Lags oder Ruckeln ist ein aktueller Gamingrechner unerlässlich. Diese sind speziell aufs Gaming ausgelegt und ist somit für die höchsten Ansprüche und Anforderungen, die ein Spiel mit sich bringen kann geeignet. Auch könnt ihr euch eine Gaming-Maus und Gaming-Tastatur zulegen. Diese ermöglichen es euch, verschiedenste Befehle und Tastenkombinationen leichter zu erreichen.

Ein besonderes Augenmerk solltet ihr auf euren Twitch-Kanal haben. Dieser sollte professionell mit Grafiken sowie Infos über euch und das gespielte Game aufbereitet sein. Ein Guide hierzu folgt in Kürze. Ihr könnt euren Kanal optisch aufwerten, indem ihr Overlay-Templates benutzt. Eine große Auswahl davon findet ihr über den Link in unserem Shop. Macht euch außerdem Gedanken über die Qualität eurer Webcam. Reicht diese aus, um euch klar und deutlich zu zeigen? Vergesst dabei euren Hintergrund nicht. Zur Optimierung habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder ihr arbeitet mit einem Greenscreen oder ihr bereitet den Hintergrund entsprechend professionell auf.

Auswahl des zu streamenden Games

TheKller auf Twitch Dead by Daylight Stream
TheKller streamt Dead by Daylight auf Twitch

Welches Game ihr im Endeffekt streamen wollt, hängt von eurem Streamer-Typ ab. Wenn ihr eher der Pro-Gamer seid, solltet ihr euch auf Spiele konzentrieren, in denen ihr euch auskennt und den Viewern helfen könnt. Seht ihr euch dagegen eher als Community-Streamer, könnt ihr ein euch bekanntes Spiel streamen oder aber auch ein Neues ausprobieren und mit eurer Community zusammen erkunden.

Solange ihr euch keine Stammcommunity aufgebaut habt, die nicht dem Spiel sondern explizit euch folgt, solltet ihr genretreu bleiben. Das bedeutet, dass ihr zu keinen Spielen aus anderen Sparten (Strategie-, Rollen-, Ego-Shooter-Spiele) wechselt. Allgemein sind häufige Wechsel nicht zu empfehlen, konzentriert euch lieber auf eure bisher gestreamten Games. Eine Möglichkeit für einen Spielewechsel könnt ihr nutzen bei Alpha-Key und Beta-Key-Verlosungen, so könnt ihr direkt ein brandneues Spiel streamen.

Neue, unbekannte Spiele zu streamen bietet auch immer eine gute Chance, viele Viewer anzulocken, da zu Beginn noch nicht allzu viele Kollegen dieses für sich entdeckt haben sollten. Erfolgreiche Beispiele hierfür sind TheKller und TwisTonFire, die durch das bis dahin unbekannte Game „Dead by Daylight“ groß geworden sind.

Communityleben

Wichtig für euch ist, dass ihr einen Zeitplan mit festen Streaming-Terminen aufbaut und euch auch an diesen haltet. Zudem wäre es sinnvoll diesen für eure Community zu veröffentlichen. So wissen die Zuschauer immer wann ihr streamt und können sich darauf einstellen.

Wie viele andere Streamer inzwischen auch ist es sehr wichtig, dass ihr euch mit den Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, Discord, Reddit, Youtube) auseinandersetzt und sie nutzt. Beachtet dabei, dass jeder einzelne Social-Media-Kanal Know-How benötigt und eine aktive Betreuung. Wenn euch die Zeit oder Kenntnisse fehlen, solltet ihr Abstand von den jeweiligen Kanälen halten, bis ihr euren Viewern dort einen Mehrwert liefern könnt. Sei es um sie zu informieren wann eure Streams stattfinden, Videosequenzen aus euren Sessions zu verewigen oder einfach nur, um Fragen zu beantworten.

Events

 

ESL Events für Erfolg beim Streamen

Im Geschäftsleben garantiert ein großes Netzwerk den Erfolg. Beim Streamen verhält es sich ähnlich. Die eigene Bekanntheit kann gesteigert werden, indem ihr euch Gastauftritte in populären Streams organisiert. Es gehört zum ungeschriebene Gesetz auf Twitch, dass nicht die kleinen Streamer anfragen, sondern die populären Streamer auf einen zu gehen. Eine einfachere Möglichkeit ist es, als Caster für ein Tunier aufzutreten. Es muss nicht gleich eine Weltmeisterschaft sein, denn viele kleinere Organisatoren suchen oft verzweifelt nach Kommentatoren. Die ganze Fangemeinde der Mitspieler wird so auf den eigenen Namen aufmerksam.

Ihr könnt die Qualität eures Streams erhöhen, wenn ihr Gäste einladet und diese über die sozialen Medien auch ihre eigene Community mitbringen. Oder ihr macht Streams zu Conventions, so stellt ihr euch auch automatisch einer breiteren Masse vor.

Eine andere Möglichkeit, um Aufmerksamkeit zu generieren, sind die so genannten 24 Stunden Streams. Diese sollten besondere Events bleiben, da sie den Streamer doch sehr stark belasten. Plant solche Aktionen so, dass ihr mindestens ein bis zwei Tage danach frei habt, um wieder in den alltäglichen Rhythmus zurückzukommen. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Ganze auch als Charity-Aktion planen, in der ihr das Geld spendet, oder ihr macht während der Session eine Verlosung, um eure Fans für ihre Treue zu belohnen.

Wie du mit Twitch Geld verdienen kannst Tipps zu monetären Zielen

Wenn ihr ein professioneller Streamer werden wollt, solltet ihr zunächst einmal überprüfen, ob eure Stammcommunity groß genug ist. Es gehört schon eine Menge harte Arbeit dazu, sich die entsprechende Reichweite aufzubauen. Euer langfristiges Ziel sollte sein, Partner von Twitch zu werden, damit ihr an der Werbung während eurer Streams beteiligt werdet. Aber auch andere Social-Media-Plattformen wie zum Beispiel Youtube können dabei helfen. Um wirklich davon leben zu können, muss man durchgehend eine konstante hohe Anzahl von Views haben, was natürlich mit einem großen Zeitaufwand verbunden ist. Viele große und erfolgreiche Streamer streamen über 9 Stunden lang und editieren und bearbeiten dann später noch, sodass das Ganze zeitaufwendiger als ein Vollzeitjob ist. Gehen wir zunächst auf die verschiedenen Verdienstmöglichkeiten und ihre Voraussetzungen ein.

Errichte eine Community
  • Erreiche 50 Follower
  • Bringe 5 Zuschauer dazu, gleichzeitig am Chat teilzunehmen.
Weg zum Affiliate
  • Erreiche 50 Follower
  • Streame insgesamt 8 Stunden lang
  • Streame an 7 Verschiedenen Tagen
  • Habe im Durchschnitt 3 Zuschauer
Weg zum Partner
  • Streame Insgesamt 25 Stunden lang
  • Streame an 12 verschiedenen Tagen.
  • Habe im Durchschnitt 75 Zuschauer

Um dich für das Partner-Programm zu qualifizieren, musst du innerhalb von 30 Tagen alle drei Anforderungen erfüllen. Alle Berechnungen enthalten weder Premieren noch Wiederholungen oder Abonnenten-Streams. Eine Qualifizierung garantiert noch keine Partnerschaft. Weitere Informationen

Zusätzlich zu den oben genannten Einnahmequellen bieten Sponsoring und Affiliate-Programme attraktive Möglichkeiten für einen Streamer, Geld zu verdienen. Beim erstgenannten bekommt der Streamer Hardware oder finanzielle Mittel von einem Unternehmen und präsentiert bzw. bewirbt im Gegenzug deren Produkte in seinem Stream. Vor allem Hersteller von Gaming-Hardware sind immer an erfolgreichen Streamern interessiert, die ihre Produkte bewerben.

Affiliate-Programme funktionieren etwas anders. Der Streamer fügt dazu einen Link in seiner Kanalbeschreibung hinzu (beispielsweise auf Amazon). Immer, wenn einer seiner Zuschauer über diesen Link eine Bestellung tätigt bekommt der Streamer dafür eine Provision. Besonders sinnvoll ist es hier, die Produktwerbung mit der eigenen Hardware zu kombinieren. Ein Link hinter der Tastatur, die der Streamer selbst verwendet führt den interessierten Zuschauer so zB. auf die entsprechende Seite von Amazon.

Wir haben uns im ganzen Artikel nun mit Zielen zur Optimierung deines Streams befasst. Gerade wenn du die monetären Ziele erreichen willst, solltest du die genannten Tipps beherzigen und die oben aufgeführten Punkte in Ruhe durchgehen. Sie alle zielen darauf ab, dass dein Stream erfolgreich und professionell wird, wordurch es dir leichter fallen kann Geld zu verdienen. Eine Garantie für Erfolg gibt es allerdings nicht, aber mit unseren Tipps hast du jetzt ein gutes Werkzeug an der Hand, um deine Chancen nach und nach zu verbessern.

Cheere mit Bits, um deine Begeisterung zu zeigen und Streamer zu unterstützen!

Bits sind ein virtuelles Guthaben, das du käuflich erwerben und zum Cheeren verwenden kannst. Ein Cheer ist eine bitgestützte Chatnachricht, die animierte Emotes enthält, um deinen Beitrag im Chat hervorzuheben und den Moment zu feiern. Das Cheering ist neben Abonnements eine weitere Möglichkeit, um Partner und Affiliates zu unterstützen.

 

So funktioniert Cheering

Gib zum Cheeren im Chat die Zeichenfolge „cheer“ und die Anzahl der Bits ein, die du verwenden möchtest. Je mehr Bits du einsetzt, umso stärker ist dein Support. Bei höherem Bit-Einsatz werden zudem noch interessantere animierte Emotes aktiviert. Entsprechend deiner Cheering-Aktivität erhältst du außerdem Bit-Abzeichen. Top-Cheerer-Abzeichen erhältst du auch in Kanälen, in denen diese aktiviert sind.

 

Drücke dich mit Cheermotes aus

Wenn du cheerst, kannst du auswählen, ob deine Nachricht animierte Bit-Juwelenemotes oder Cheermotes enthalten soll. Cheermotes sind animierte Versionen von beliebten globalen Emotes oder benutzerdefinierte Emotes aus Partner-Kanälen.

 

FAQs

Welche Zahlungsmethoden stehen zum Erwerb von Bits zu Auswahl?

Bits kannst du über Amazon Payments und PayPal erwerben.

 

Wie kann ich cheeren?

Sobald du Bits erworben hast und dich im Chat-Eingabefenster einer Kanalseite befindest, gib “cheer” und die Anzahl an Bits ein, die du verwenden möchtest. Alternativ kannst du unten rechts im Chat auch auf das Symbol für Bit-Juwelen klicken und ein Bit-Juwelenemote oder ein Cheermote aus dem angezeigten Menü auswählen.

 

Wie unterstützt Cheering die Streamer?

Cheering macht den Twitch-Chat für alle Teilnehmer interessanter. Steamer erkennen, wer ihre treuesten Fans sind, und können ihnen mit Overlays und Shoutouts danken. Zudem erhalten teilnehmende Streamer von Twitch einen Teil der Einnahmen aus den auf ihrer Kanalseite zum Cheeren eingesetzten Bits. Der Standardanteil für Partner und Affiliates liegt bei 1 Cent pro für sie zum Cheeren eingesetztem Bit. In einigen Sonderfällen, z. B. bei Esports-Turnieren oder bei Veranstaltungen zu wohltätigen Zwecken, kann es auch andere Vereinbarungen zur Aufteilung von Einnahmen geben.

 

Was sind Bit-Juwelenemotes?

Bit-Juwelenemotes sind animierte Juwelen, die deine Cheer-Nachricht im Chat besonders hervorheben. Je mehr Bits du einsetzt, desto animierter ist das Juwel.

1 100 1.000 5.000 10.000

 

Was sind Cheermotes?

Cheermotes sind animierte Versionen beliebter globaler Emotes oder benutzerdefinierte, animierte Emotes in Partner-Kanälen, die mit Bits arbeiten. Je mehr Bits du einsetzt, desto interessanter fällt auch die Animation aus. Du kannst dir alle in beliebigen Kanälen verfügbaren Cheermotes ansehen, indem du unten im Chat auf das Bit-Symbol klickst.

Duldungserklärungen von Entwickler & Publisher

In der heutigen Zeit ist es schon fast selbstverständlich. Ein neues Game erscheint, die Gamer polieren Maus und Tastatur und zocken los – dass dann zu meist auch nicht alleine und streamen oder let’s playen jeglichen Titel, der ihnen zwischen die Finger kommt.

Doch darf man das überhaupt? Es gab eine Zeit, in der viele Entwickler & Publisher (bis vor kurzem sogar noch Nintendo) strickt gegen solche Aktivitäten waren und Strikes verteilt haben, wie kein anderer.

Daher habe ich es mir mal zu Aufgabe gemacht – auch aus eigenem Interesse, eine Liste zu erstellen, wer was überhaupt erlaubt und dabei viel gelesen, recherchiert, Entwickler und Publisher angeschrieben.

Tada – Hier ist sie. Ich möchte jedoch noch ergänzend erwähnen, diese Liste dient ausschließlich zur Orientierung und gewährleistet keine Garantie für die Richtigkeit, auch wenn sie mit Sorgfalt ausgearbeitet wurde.

Daher bitte ich euch darum, immer noch mal selbst bei den jeweiligen Entwickler Studios/Teams bzw. dem Publisher vorbeizuschauen und um sich selbst eben noch mal zu informieren. – Stand: 03.02.2019

 

Entwickler / Publisher
Let’s Play
Stream
Monetarisierung
Anmerkungen & Quelle
11bit Studio X X X Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
2K YES YES x https://support.2k.com
5 Lives Studios x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
505 Games YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://support.505games.com

Activision (Blizzard)
Toys for Bob
x x x Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen. Zudem ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Aeria Games YES YES YES https://aeriagames.com
Alien Trap YES YES YES http://alientrap.com
ArenaNet YES YES x Eine kommerzielle Verwendung wird in den Terms of Use untersagt.

Man widerspricht dieser Regelung jedoch im folgenden Beitrag auf Twitter von @GuildWars2_DE.

Astragon Entertainment x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Atlus x x x Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen. Zudem ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Bandai Namco x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Bethesda YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://bethesda.net

Blizzard Entertainment YES YES YES https://blizzard.com
Bloober Team SA YES YES YES Öffentliche Antwort auf Steam.
Bohemia Interactive YES YES YES Es dürfen keine reinen Gameplay-Videos (Walkthroughs) erstellt/gestreamt werden. Desweiteren ist ein Nachweis in der Videobeschreibung hinzuzufügen.

https://bohemia.net

Einzelnachweise: Arma 3, DayZ

Bungie YES YES YES Es dürfen keine reinen Gameplay-Videos (Walkthroughs) erstellt/gestreamt werden.

https://bungie.net

Campo Santo YES YES YES https://firewatchgame.com
Capcom YES YES x http://capcom-unity.com von Liana
Carbon Games YES YES YES Durch Neugestaltung der Seite wurden noch keine neueren Duldungserklärungen veröffentlicht
und können sich jederzeit wieder ändern.https://web.archive.org von Carbongames
CD Projekt Red YES YES YES https://cdprojektred.com
Codemasters YES YES YES http://blog.codemasters.com
Crytek YES YES YES https://crytek.com
Daedalic Entertainment YES YES YES Es müssen Informationen der Videobeschreibung/Stream hinzugefügt werden.

https://deadalicsupport.com

Deep Silver YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

http://twitlonger

Nutzungsbedingungen: http://deepsilver.com

Devolver Digital YES YES YES http://canipostandmonetizevideosofdevolvergames.com/
Digital Extremes YES YES YES https://warframe.com
Disney YES YES YES https://disneytermsofuse.com
DoubleDutch Games YES YES YES https://steamcommunity.com/doubldutch
Double Fine YES YES YES http://doublefine.com
Electronic Arts YES YES YES https://help.ea.com
En Masse Entertainment YES YES YES http://enmasse.com
Endnight Games Ltd. YES YES YES https://endnightgames.com
Epic Games YES YES YES https://epicgames.com
Firefly Studios YES YES YES https://fireflyworlds.com
Flying Mollusk YES YES YES Warte auf Antwort!
Frictional Games YES YES YES https://fictionalgames.com
Frontier YES YES YES
Frozenbyte YES YES YES http://frozenbyte.com
Focus Home Interactive YES YES YES http://focus-home.com
Grinding Gear Games YES YES YES https://pathofexile.com
Hairbrained Schemes YES YES YES http://harebrained-schemes.com
Hello Games YES YES YES http://hellogames.org
Hinterland Games YES YES YES https://hinterlandgames.com
Hi Rez Studios YES YES YES https://reddit.com/Smite
Idea Factory x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Insomniac Games YES YES YES https://insomniac.games
Jackbox Games YES YES YES https://steamcommunity.com/jackbox
JIW-Games YES YES YES Direkte Antwort auf meine Anfrage via Mail.

https://rising-world.net

Kakao Games YES YES x https://blackdesertonline.com
Kalypso Media YES YES x Es müssen Informationen der Videobeschreibung/Stream hinzugefügt werden. Es wird zudem eine allgemeine Nicht-Kommerzielle Nutzung in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

https://kalypsomedia.com/eula

https://kalypsomedia.com/nutzungsbedingungen

Klei Entertainment YES YES YES Es müssen Informationen der Videobeschreibung/Stream hinzugefügt werden.

https://support.kleientertainment.com

Koei Tecmo Europe Ltd. YES YES YES Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Landfall Games YES YES YES Weiße Schrift auf weißen Hintergrund ist TOP! Ganz unten mit der Maus markiert, kann man die Stelle finden, die uns die Erlaubnis gibt.

http://landfall.se

Konami YES YES YES https://support.konami.com
Microsoft Game Studios YES YES YES https://xbox.com/rules
Mojang YES YES YES Reine Gameplay-Videos (Walkthroughs) dürfen nicht monetarisiert werden.

https//mojang.com/terms

NCSoft YES YES x https://ncsoft.com
Ndemic Creations YES YES YES https://ndemiccreations.com
Nintendo YES YES YES https://nintendo.co.jp
No Matter Studios YES YES YES Direkte Antwort auf Discord erhalten.

https://praeyforthegods.com

THQ Nordic YES YES YES https://thqnordic.com
Orangepixel Games YES YES YES https://orangepixel.net
Paradox Interactive YES YES YES Es müssen Informationen der Videobeschreibung/Stream hinzugefügt werden.

https://paradoxplaza.com/pdf

Petroglyph Games YES YES YES http://petroglyphgames.com
Playway YES YES YES Warte auf Antwort!
Psyonix YES YES YES https://psyonix.com
Re-Logic YES YES YES https://terraria.org
Rebel Galaxy YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://twitter.com/RebelGalaxy

Rebellion YES YES YES https://rebellion.com
Red Barrels YES YES YES https://redbarrelsgames.com
Riot Games YES YES YES https://riotgames.com
Robot Entertainment YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://support.robotentertainment.com

Robot Loves Kitty YES YES http://robotloveskitty.com
Rockstar Games YES YES YES Es dürfen keine reinen Gameplay-Videos (Walkthroughs) oder einzelne Cutscenes erstellt/gestreamt werden. Zudem könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen. (Wahrscheinlichkeit sehr hoch)

https://support.rockstargames.com

Runic Games YES YES YES http://runicgames.com
Sega x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Starbreeze YES YES YES Interview von PCGames https://pcgamer.com/payday2

https://starbreeze.com

Studio MDHR YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

http://studiomdhr.com

Studio Wildcard YES YES YES http://arkaholic.com
Supercell YES YES YES Reine Gameplay-Videos (Walkthroughs) dürfen nicht monetarisiert werden.

https://supercell.com

Supergiant Games YES YES YES https://supergiantgames.com
Square Enix YES YES YES https://square-enix-games.com
Subsoap YES YES YES https://subsoap.com
Subset YES YES YES https://subsetgames.com
Supergiant Games YES YES YES https://supergiantgames.com
TaleWorlds Entertainment YES YES YES http://forum.taleworlds.com
Team17 YES YES YES Direkte Antwort auf Discord erhalten.

https://team17.com/

Team Chucklefish YES YES YES Es müssen Informationen der Videobeschreibung/Stream hinzugefügt werden.

http://playstarbound.com

Team Meat YES YES YES https://twitter.com/endmundmcmillen
Telltale Games YES YES x Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://telltale.com

The Behemoth YES YES YES Es könnten Ansprüche durch das Content-ID System bestehen.

https://support.thebehemoth.com

Top Ware Interactive x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Trion Worlds YES YES YES https://trionworlds.com
Tripwire Interactive LLC YES YES YES https://tripwireinteractive.com
Ubisoft YES YES YES https://ubisoft.com
Valve YES YES YES https://steam.com
Warner Bros. x x x Es ist eine individuelle Einverständniserklärung über das Kontaktformular einzuholen!
Wulven Studios YES YES YES http://shadowera.com

Quellen: Twitch, ionos.de, own3d.tvdiztrictz.de und eigene erfahrungen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »